Unsere Mandate sind so vielfältig wie die Herausforderungen unserer Kunden, sie eint aber die Notwendigkeit, aktuelle Software-Engineering-Skills mit langjähriger Management-Erfahrung zu verbinden, um Lösungen für die komplexen Fragestellungen von heute zu finden.

Wir sind dabei Vorgehens- und Technologie-agnostisch; jedes Problem ist anders und braucht eine individuelle Lösung; Blueprints können Orientierung geben, sollten aber niemals die Frage nach dem Warum ersetzen.

Neben eigenen Beratern verfügen wir über ein umfangreiches Netzwerk von Spezialisten, welche uns projekt-bezogen unterstützen. So können wir unseren Kunden immer auch kurzfristig die jeweils individuell beste Unterstützung bieten und unsere Projektteams sind meist schon einsatzbereit, bevor der Kunde beauftragen konnte.

Beratung

Digitalisierung, Agilisierung, Microservices, Make & Buy, neue Technologien und Architekturen oder technische Altlasten, die keiner mehr überblickt? Wir bringen Lichts ins Dunkel und schaffen Strukturen, die Ihnen helfen. Egal ob als Sparringspartner auf operativer Ebene oder Impulsgeber der Geschäftsführung.

Engineering Healthcheck

Der erste Schritt eines Beratungsmandats ist häufig eine Bestandsaufnahme. Durch eine Vielzahl von entsprechenden Analysen verschiedenster Organisationen haben wir das Procedere systematisch strukturiert und bieten es als eigenständiges Produkt zu festen Konditionen an. So bekommen Sie zu kalkulierbaren Kosten eine Übersicht, wo Ihre Entwicklungs-Einheit steht und welche Maßnahmen Sie ergreifen sollten, um die Leistung derselben zu verbessern.

Interimsmanagement

Neben der Beratung übernehmen wir auch übergangsweise die operative Verantwortung rund um die Softwareentwicklung unserer Kunden, sei es als Team-, Abteilungs- oder Bereichsleiter / VP Engineering beziehungsweise CIO oder CTO auf Zeit. Beispielsweise, wenn der bisherige Stelleninhaber kurzfristig das Unternehmen verlässt oder aber auch, wenn größere Restrukturierungen anstehen. Teil der Aufgabe ist dann häufig auch, die Stelle neu zu definieren und einen geeigneten festen Mitarbeiter zu finden und einzuarbeiten.

Interimsmanagement ist dabei nach unserem Verständnis immer eine Leistung auf Zeit. Entweder geht es darum, Spezial-Know-how einzubringen und aufzubauen, beispielsweise in Turnaround-Situationen oder kurzfristige Kapazitätsengpässe mit entsprechender Erfahrung auszugleichen.

Software-Engineering

Wir entwicklen für Sie und mit Ihnen individuelle Softwarelösungen mit den für die jeweilige Problemstellung bestmöglichen Technologien und Ansätzen. Häufig sind wir dabei Speerspitze für neue Geschäftsmodelle und entwicklen dafür Proof-of-Concepts und MVPs (Minimum Viable Products).

Wir helfen auch dabei, technische Altlasten beziehungsweise die sogenannten technischen Schulden abzubauen und übernehmen Ihre Altsysteme (“Legacy”), damit Sie sich mit Ihren Mitarbeitern auf neue Themen konzentrieren können.

Qualifizierung

Wir geben unser Wissen weiter mit dem Ziel, unsere Kunden zu qualifizieren; in unseren Beratungs- und Interimsmandaten, aber auch durch gezieltes Coaching und Training.

Coaching

Nachhaltige Effekte entstehen insbesonders dann, wenn man die Lösung selbst gefunden hat. Im Tagesgeschäft sieht man aber manchmal den berühmten Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Hier setzt ein Coach an; abstrakter und wenig operativ im Gegensatz zum Berater, aber dadurch auch mit “Ihrer” Lösung.

Da professionelles Coaching eine Domäne für sich ist, arbeiten wir hier besonders eng mit Geschäftspartnern aus unserem Netzwerk zusammen. So können wir aktuellste Erkenntnisse aus relevanten Coaching-Bereichen wie Transaktionsanalyse und systemische Ausrichtung in die Arbeit mit unseren Kunden einfließen lassen.

Schulung

Wissen kommt vor Können, weshalb die Vermittlung von notwendigem Fachwissen in Veränderungsprozessen oft auch einer der erste Schritte sein sollte.

Neben maßgeschneiderten Schulungen finden Sie hier unsere regelmäßigen Schulungsangebote.